Fakten zur Krankenversicherung zu wissen

Wie kann Ihnen die Krankenversicherung helfen? Als Investition ist es unerlässlich, dass die Menschen diese Ausgaben zusammen mit vielen anderen finanziellen Verantwortlichkeiten priorisieren. Der Krankenversicherungsschutz sollte da sein, um Sie und Ihre Familie in Zeiten zu unterstützen, in denen Sie sofortige medizinische Versorgung benötigen. Stellen Sie sich das als Notgroschen vor, aus dem Sie Geld für die verschiedenen Kosten für medizinische Behandlung, Krankenhausaufenthalt, Medikamente und mehr erhalten können.

Es gibt verschiedene Arten von Krankenversicherungen, die Sie abschließen können, und es gibt ebenso unzählige Unternehmen, die solche Dienstleistungen anbieten. Es kann eine kleine Herausforderung sein, eine zu wählen, die für Ihr Budget geeignet und auf Ihre Gesundheitsbedürfnisse zugeschnitten ist. Beachten Sie, dass Sie kein Vermögen ausgeben müssen, um Versicherungsschutz zu erhalten. Es gibt Möglichkeiten, wie Sie Rabatte verdienen und sparen können, während Sie gleichzeitig qualitativ hochwertige und zuverlässige Dienstleistungen von Ihrem Versicherer erhalten. Alles, was Sie brauchen, ist das richtige Wissen, um Ihre Krankenversicherungsprioritäten bewerten und Ihre Wahl des Anbieters festlegen zu können.

In diesem Sinne enthält dieser Artikel einige interessante Statistiken, die Sie in Bezug auf Krankenversicherungspläne in den USA berücksichtigen sollten. Wenn Sie diese wichtigen Hinweise kennen, können Sie eine kluge Entscheidung hinsichtlich der Auswahl eines Plans für Sie und Ihre Familie treffen. Erwähnt werden hier auch wichtige Neuigkeiten in Bezug auf die Richtung, in die sich das Krankenversicherungssystem in den USA bewegt.

Wie viele Menschen in den USA sind nicht krankenversichert? Unabhängig davon, wie wichtig es ist, abgedeckt zu werden, gibt es einen erheblichen Prozentsatz der Bevölkerung, der keine Ressourcen hat, um die erforderlichen Gesundheitspolitiken zu erhalten. Wie die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) berichten, sind in den USA etwa 45 Millionen Menschen nicht krankenversichert. Und das entspricht rund 15 Prozent der Bevölkerung. Die Hispanics haben die meisten nicht versicherten Kinder und Erwachsenen, was etwa 32 Prozent der gesamten hispanischen Bevölkerung entspricht. Andererseits sind 19 Prozent der gesamten afroamerikanischen Bevölkerung nicht krankenversichert, und rund 10 Prozent aller Weißen sind ebenfalls nicht versichert.

Wenn Sie interessiert sind, gibt es bestimmte Staaten, die am meisten zur Statistik der nicht versicherten Erwachsenen im Land beitragen. Wenn fast 20 Prozent der Amerikaner im Alter von 19 bis 64 Jahren keine Krankenversicherung haben, welche Staaten tragen wesentlich zu dieser Zahl bei? Genauer gesagt ist in Texas und New Mexico fast ein Drittel der 19- bis 64-Jährigen nicht versichert. Am anderen Ende des Spektrums hat Massachusetts die geringste Anzahl nicht versicherter Erwachsener in dieser Altersgruppe, wobei nur etwa 10 Prozent auf die Statistiken der Kaiser Health Foundation entfallen.

Wie viele Kinder in den USA sind ohne Krankenversicherung? Diese Altersgruppe wird als untergeordnete Gruppe angesehen, die sich aus Kindern unter 18 Jahren zusammensetzt. Die CDC gab in einem Bericht von 2007 an, dass etwa 10 Prozent der gesamten Minderjährigen nicht krankenversichert sind. Das bedeutet, dass es 7 Millionen Kinder gibt, die möglicherweise keine medizinische Behandlung erhalten. Welche Staaten haben die meisten nicht versicherten Kinder? Nach Angaben der Kaiser Health Foundation steht Texas ganz oben auf der Liste. Etwa 22 Prozent der Bevölkerung im Alter von 0 bis 18 Jahren sind nicht krankenversichert. Massachusetts ist nach wie vor der Bundesstaat mit der geringsten Anzahl nicht versicherter Kinder. Nur etwa 5 Prozent haben keine Deckung.

Welche Versicherungsunternehmen im Land schreiben in Bezug auf die Leistung die meisten Krankenversicherungen? Ab dem Jahr 2007 meldet die National Association of Insurance Commissioners zehn der größten Versicherungsunternehmen in den USA in Bezug auf ihre Marktanteile. An der Spitze dieser Liste mit rund 12 Prozent des Marktanteils steht die UnitedHealth Group. An zweiter Stelle steht WellPoint, Inc mit einem Marktanteil von fast 10 Prozent. Die drittgrößte mit einem Marktanteil von 7,7 Prozent ist die Kaiser Family Foundation. Das Blaue Kreuz, das zu den ältesten Krankenkassen des Landes gehört, belegt mit einem Marktanteil von 1,7 Prozent den neunten Platz.

Was beabsichtigt die amerikanische Regierung abschließend, um auf die ständig wachsenden Krankenversicherungsbedürfnisse des Landes zu reagieren? Zu den höchsten Prioritäten der neuen Obama-Regierung gehört es, sich auf die Überarbeitung und Weiterentwicklung des Krankenversicherungssystems in den USA zu konzentrieren. Es wird erwartet, dass rund 150 Milliarden US-Dollar für die Bereitstellung zugänglicherer und erschwinglicherer Krankenversicherungsoptionen für die Bevölkerung bereitgestellt werden. Entsprechend der Rezession, die zum Verlust von über 7 Millionen Arbeitsplätzen führte, werden 25 Milliarden US-Dollar zur Deckung von fast 65 Prozent der Krankenkassenprämien für diese Mitarbeiter verwendet.

Um auf die Gesundheitsbedürfnisse von Kindern eingehen zu können, wird erwartet, dass 5 Millionen Kinder eine Krankenversicherung erhalten, da 87 Milliarden US-Dollar für die Finanzierung staatlicher Krankenversicherungsprogramme, einschließlich des SCHIP oder der staatlichen Kinderkrankenversicherung, die Minderjährige unterstützen, bereitgestellt werden auch Familien mit niedrigem Einkommen. Der Rest der Mittel wird für die Modernisierung medizinischer Einrichtungen einschließlich des Zugangs zu Aufzeichnungen sowie für die Erforschung von Krankheiten wie Krebs, Alzheimer, Diabetes und Herzerkrankungen verwendet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *